Leistungsangebot

CEE Corrosion Environment Evaluation

– ein ganz­heit­li­cher Ansatz zur Ver­min­de­rung von Kor­ro­si­on in Kes­seln sowie ein wich­ti­ger Bestand­teil von Opti­mie­rungs­stra­te­gien und Risikomanagement

Das von Che­Min ent­wi­ckel­te Kon­zept CEE® (Cor­ro­si­on Envi­ron­ment Eva­lua­ti­on) basiert auf einer ganz­heit­li­chen Erfas­sung und Bewer­tung des gesam­ten Kor­ro­si­ons­um­felds. Es bezieht sowohl ther­mi­sche, als auch mecha­ni­sche und che­mi­sche Ein­flüs­se ein, denen mit Abfall, Ersatz­brenn­stoff und Bio­mas­se betrie­be­ne Anla­gen aus­ge­setzt sind. Wir erfas­sen die­se Ein­flüs­se sowohl wäh­rend des Betriebs (online) als auch beim Still­stand (off­line).

Unse­re Mes­sun­gen und Ana­ly­sen (= Dia­gno­se) mün­den schließ­lich in eine Bewer­tung (= Pro­gno­se), aus der sich Maß­nah­men ablei­ten las­sen (= Optimierung).

Die­ses Vor­ge­hen unter­stützt und beschleu­nigt Adap­ti­ons­pro­zes­se, die in bestehen­den Kraft­wer­ken durch ver­schie­de­ne Anfor­de­run­gen aus­ge­löst wer­den, wie

  • Anpas­sung der bestehen­den betrieb­li­chen Situation
  • Anpas­sung von Brenn­stoff und/oder Feuerung
  • Anpas­sung von werk­stoff­li­chen Schutzkonzepten
  • Anpas­sung der Dampfparameter
  • Ein­satz kor­ro­si­ons­min­dern­der Additive

Die­se Ver­bes­se­rungs­maß­nah­men die­nen letzt­end­lich dazu, öko­no­mi­sche und öko­lo­gi­sche Zie­le zu errei­chen, wie zum Beispiel

  • gerin­ge­ren Wartungsaufwand
  • höhe­re Verfügbarkeit
  • län­ge­re Lebens­dau­er und län­ge­re Reisezeiten
  • höhe­re Energieeffizienz

Ins­be­son­de­re in den ers­ten Lebens­jah­ren eines Kes­sels ist die ganz­heit­li­che Erfas­sung der Wech­sel­wir­kun­gen mit­tels CEE von beson­de­rer Rele­vanz. Es geht um ein frü­hes Erken­nen von Risi­ken und von Opti­mie­rungs­po­ten­tia­len sowie um ein ver­tief­tes Ver­ständ­nis der che­mi­schen und ther­mi­schen Pro­zes­se. Dies ist ein wich­ti­ger Bau­stein für eine tech­ni­sche Betriebs­füh­rung mit hoher öko­no­mi­scher und öko­lo­gi­scher Wirkung.